Unsere Werft­standorte

Um den Wünschen und Ansprüchen unserer Kunden optimal gerecht zu werden, bedienen wir uns der Infrastruktur unserer zwei norddeutschen Werftstandorte und bündeln die Kompetenzen unserer rund 950 hochqualifizierten Mitarbeiter.

 

Shipyard in Rendsburg

Rendsburg

Zahlen & Fakten

Werftgelände
180.000 m²
Überdachtes Areal
44.000 m²
Überdachtes Trockendock (Superyachthalle)
160 m x 25 m
Covered Dry Dock (Superyacht Hall)
1 Deckenkran 5 t

1 Deckenkran 20 t

Trockendock
200 m x 32 m
Drydock
2 Kräne 60 – 30 t bei 12-40 m Auslage
Wippdrehkräne auf beiden Dockseiten
Westkai
260 m lang
Western Quay
1 Turmdrehkran 25-8 t bei 7-30 m Auslage
Ostkai
150 m lang
Eastern quay
105 m Kranschienen, 1 Wippdrehkran:
1 Kran 25-12,5 t bei 7-30 m Auslage
2 Helgen
155 m + 165 m lang
1 Kran 100 t
1 Kran 60 t

Standort

Nobiskrug GmbH

Kieler Strasse 53
24768 Rendsburg

Landanschlüsse für Strom 110/220/380V DC/AC, 50 Hz; Strom 440 V AC 60 Hz; Telefon/Fax/ Internet; Frischwasser, Kühlwasser, Ballastwasser sind verfügbar.

Impressionen

FLENSBURG

ZAHLEN & FAKTEN

Werftgelände
125.000 m²
Überdachtes Areal
60.000 m²
Helgenhalle
Länge 275 m x Breite 45 m x Höhe 43 m
Ausrüstungspier
150 m lang
2x200 m lange Schiffe an der Pier möglich, jeweils Nord/Süd Seite Pier
Baukapazität (Helgen)
max. 220 m Länge x max. 32,5 m Breite
Neigung von ca. 2,86, max. Ablaufgewicht ca. 14.000 t
Krankapazitäten
240 t (2x120 t) auf dem Helgen
0,12 t bis 40 t in den Werkstätten
1x40 t + 1x60 t an der Pier

STANDORT

Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH

Batteriestraße 52
24939 Flensburg
Germany

110 V DC; 230/400 V AC/50 Hz; 440/600/690 V AC/60 Hz; Telefon, Internet, Frischwasser, Kühlwasser und Ballastwasser sind verfügbar.

IMPRESSIONEN

Was möchten Sie als nächstes erkunden?