NOBISKRUGs Segelteam gewinnt ISS Regatta 2016

NOBISKRUG wins the ISS regatta 2016
NOBISKRUG wins the ISS regatta 2016
07. Juni 2016

Anfang Juni bewiesen Kollegen der NOBISKRUG-Werft, dass Wind und Wasser nicht nur in der Theorie die Elemente der Werft sind: In einem spannenden Rennen setzten sie sich, trotz schwieriger Wetterbedingungen, gegen neun weitere Yacht-Teams durch und erlangten einen verdienten 1. Platz.

Die Rennergebnisse im Einzelnen:

1.Platz NOBISKRUG (Score: 11)
2 .Platz Dohle Yachts (Score: 12
3 .Platz Awlgrip (Score: 15)
4 .Platz BMT / Oceanco I (Score: 23)
5 .Platz e Magnus Marine II (Score: 30)
6 .Platz Boat 10 (formerly MARSS) (Score: 31)
7 .Platz Redman Whiteley Dixon I (Score: 41)
8 .Platz BTM / Oceanco II (Score: 43)
9 .Platz Redman Whiteley Dixon II (Score: 50)
10 .Platz Magnus Marine I (Score: 53)

Ausgetragen wurde die Regatta in einem der besten Segelreviere Großbritanniens, dem Solent vor der englischen Südküste. Insgesamt nahmen rund 70 Segelprofis aus der Industrie teil. So kombiniert das Event, veranstaltet von der International Superyacht Society (ISS), jedes Jahr wieder Segelspaß mit Networking.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Ken Hickling und sein gesamtes Team für die großartige Organisation und eines steht fest: Für NOBISKRUG bleibt es sicher nicht bei diesem Debüt – gilt es doch den begehrten Wanderpokal auch 2017 wieder nach Rendsburg zu holen!

Pressekontakt

Sie haben Fragen zu unserer Werft, Werftengruppe oder einem konkreten Projekt? Sind auf der Suche nach Bildmaterial? Oder haben ein anderes Presse-Anliegen? Wir stehen Ihnen gerne für Fragen und Antworten zur Verfügung! Senden Sie uns eine E-Mail, wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

presse(at)nobiskrug.com